HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Saeculum by Ursula Poznanski
Loading...

Saeculum

by Ursula Poznanski

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
967125,712 (3.87)None

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

English (3)  German (3)  Dutch (1)  All (7)
Showing 3 of 3
Nicht das was ich erwartet habe....
Nach Erebos, Fünf und Blinde Vögel bin ich mit zu hohen Erwartungen an Saeculum rangegangen.
Zugegeben an einigen Stellen hat die Autorin es geschafft, richtig gruselige Stimmung zu erzeugen und mich auf eine falsche Fährte gelockt und das mehrmals und trotzdem konnte mich dieses Buch nicht wirklich vom Hocker hauen. Die Geschichte an sich war eigentlich sehr gut und spannend.

Das Thema Rollenspiele und das Mittelalter sind sehr interessant und auch schön umgesetzt, aber das Ende hat mich einfach nur enttäuscht.

Trotzdem ist das Buch empfehlenswert, für jeden der sich ein bisschen gruseln möchte. Ich werde mir weiterhin Bücher der Autorin kaufen und lesen. ( )
  Bella2786 | Dec 25, 2016 |
Ursula Poznanski hat mit diesem Buch einen wirklich spannenden Jugendthriller erschaffen. Die Stimmung war richtig unheimlich und ich als Leser habe ständig mitgeräselt, was denn hier vor sich geht. Sie versteht es, Bilder im Kopf der Leser zu erzeugen, die die Geschichte noch lebhafter und spannender machen. Ich hatte nicht einen Abschnitt, in dem ich den Schauplatz nicht bildlich vor mir hatte. Ein besonderes Lob geht an die Idee, welche ich in dieser Form vorher noch nicht gelesen hatte.

Die Charaktere sind wunderbar gestaltet. Alle(!) kommen glaubwürdig daher, ich mochte jeden auf seine Art und Weise. Der Leser erfährt genau die richtige Dosis an Informationen über jede Person, die er braucht, um am Ball zu bleiben und einen Bezug zu den Personen aufzubauen. Gleichzeitig bildet sich aber auch Misstrauen gegen die Personen auf: Wem kann ich trauen? Da lag ich nicht nur einmal falsch.

Der Schreibstil an sich ist flüssig und gut zu lesen. Die Seiten fliegen vorbei und man merkt gar nicht, wie die Zeit vergeht. Das Buch ist zwar ein Jugendbuch, jedoch ist sogar der Umgangston perfekt für alle Altersgruppen. Normalerweise missfällt mir oft die Ausdrucksweise, bei Saeculum war das aber nicht der Fall.

Einzig und allein das Ende war so gar nicht meins. Es geht zwar alles ineinander auf und die Geschichte findet ein schlüssiges Ende, jedoch war das Ende für mich ein wenig mau und nicht das, was ich erwartet hatte. Aber es ist eben ein Jugendbuch und kein Horrorthriller für Erwachsene, ne Marleen? ;-)

Fazit:

Ich hätte mir noch ein kleines bisschen mehr Rollenspiel gewünscht und ein Ende, welches ein wenig mehr Blut und Aktion hat (hallo Herr Laymon!). Dabei darf man aber auch nicht vergessen, dass es sich hier um ein Jugendbuch handelt, wo zu viel Blut und Aktion dann einfach Tabu sind. Dennoch denke ich noch heute gerne an die Lesestunden zurück und den Spaß, den ich mit dem Buch hatte. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 4 Sterne! ( )
  Wandapanda | Mar 13, 2016 |
Hmmm, also ich denke, ich hatte vielleicht zu hohe Erwartungen an das Buch. Es ist wirklich eine tolle Geschichte, mal was ganz anders für mich, sehr interessant. Aber irgendwie hatte ich mir mehr erhofft. Es war nicht so gruselig/spannend wie von vielen beschrieben, bei mir wollte sich nur recht selten diese schöne Nervosität einstellen, die man vom lesen eines guten Thrillers kennt... Auch das Ende, obwohl es mich nicht unbedingt enttäuscht hat - es war doch irgendwo schlüssig - hätte ich mir anders gewünscht. Möchte trotzdem keine schlechte Bewertung abgeben, es ist ja wirklich ein gutes Buch, nur leider hat es meine persönlichen Erwartungen nicht erfüllen können. ( )
  mausi21 | Mar 31, 2013 |
Showing 3 of 3
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Original title
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Alternative titles
Original publication date
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Für meinen Vater, der den Walt geliebt hat, und für meine Tante und meinen Onkel, die ihn zu einem besonderen Ort gemacht haben.
First words
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
"Oh mein Gott, so viel Blut!"

"Er stirbt. Ich glaube er stirbt"

"Wo ist das Schwert?"

"Liegt auf den Treppen."

"Da kann es nicht bleiben."

"Oh Gott, ich will endlich raus hier."

"Wir verlieren kein Wort über das, was hier passiert ist, klar?"

"Aber was, wenn er... ich meine, wenn..."

"Darum kümmere ich mich. Keine Sorge"
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Swap Ebooks Audio
1 avail.

Popular covers

Rating

Average: (3.87)
0.5
1 1
1.5
2 2
2.5 1
3 7
3.5 1
4 11
4.5 1
5 11

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

You are using the new servers! | About | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 116,935,545 books! | Top bar: Always visible