HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Heimweh nach dem Ort, an dem ich bin. by…
Loading...

Heimweh nach dem Ort, an dem ich bin.

by Thommie Bayer

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
811,035,133 (3.13)None

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Der Ich-Erzähler ist ein Schriftsteller, der aus Berlin in eine Landidylle nach Südwestdeutschland flieht. Irgendwo in der Pfalz oder Baden-Württemberg, zwischen Weinbergen und im Wald trifft er auf eine richtige Märchenwelt: Sprechende Katze, verwunschener Waldsee, freundliche Nachbarin. Wie auch im Märchen gibt es zwar Liebe und Zuneigung, aber keinen Sex. Die Nachbarin Carmen Selig wird ihm trotzdem zu einer Seelenfreundin.
Und die hat der gebeutelte Schriftsteller auch nötig: Er ist des Plagiierens verdächtig (aus meiner Sicht nicht ganz zu Unrecht) und bringt auch sonst einiges an Belastung mit. Sein ganzes Schicksal jedoch wird erst am Ende in einer guten Szene aufgelöst.
Außer der Wendung, die das Buch an dieser Stelle nimmt (der Erzähler ist aufgrund seiner Rückenprobleme bei Carmen, die Physiotherapeutin ist, zur Massage), ist das Buch aber auch recht langatmig. Der Held entdeckt den Reiz der Provinz, eine Sehnsucht nach Einfachheit ist zu spüren. Selbst eine religiöse Prozession, die er bislang vielleicht belächelt hätte, rührt ihn zu Tränen. Einfachheit, Zugehörigkeit, keine falsche Coolness- das saugt er wie ein Ertrinkender auf. Damit kann sich der Autor oftmals nicht vor Klischeeidyllen ala Landlust, Landleben und wie diese Zeitschriften heißen, retten: Besonders die Beschreibungen des Essens sind oft des Guten zuviel. Des Guten zuviel ist auch die sprechende Katze. Ich konnte sie bald nicht mehr ertragen, obwohl sie natürlich viel zur Handlung beiträgt.
Interessanterweise habe ich letztes Jahr zum Geburtstag auch ein Buch mit einer ganz ähnlichen Thematik bekommen: Cabo de Gata von Eugen Ruge. Dort wird allerdings die Landidylle gebrochen und auch die Katze bringt kein Heil. ( )
  Wassilissa | Jul 22, 2014 |
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Sie lag auf dem Sofa. Kreisrund. Ihr Bauch war halb nach oben gedreht, ein Pfötchen lag über ihrem Auge, unterm Kinn hatte sie einen hellgrauen Fleck.
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Swap Ebooks Audio

Popular covers

Rating

Average: (3.13)
0.5
1
1.5
2 1
2.5
3 2
3.5
4
4.5 1
5

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

You are using the new servers! | About | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 116,900,410 books! | Top bar: Always visible