HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Weitlings Sommerfrische: Roman by Sten…
Loading...

Weitlings Sommerfrische: Roman

by Sten Nadolny

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
222476,730 (4.33)None

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Showing 2 of 2
Der siebzigjährige Richter Wilhelm Weitling segelt am Chiemsee und gerät in einen Sturm. Als Folge dieses Unfalls wird er zu seinem 16-jährigen Ich zurückkaptapultiert und begleitet sich eine Zeitlang. Als er dann wieder zurückkehrt, findet er ein völlig anderes Leben vor.
Eigentlich finde ich die Idee, dass es im Leben die Möglichkeit verschiedener Leben gibt, sehr interessant. Aber nach wie vor frage ich mich, ob es zu dieser Darstellung eine so betuliche Zeitreisegeschichte braucht, die zwangsläufig in Banalitäten münden muss wie z.B. die Frage der Rückkehr (die ich auch wenig überzeugend gelöst fand).
Auch frage ich mich an manchen Stellen, welche Wahrheiten uns der Autor hier verkünden möchte: Sind Psychopharmaka wirklich sinnvoll (Willy wächst ja hier wahrlich aus sich hinaus) oder soll die Stelle zeigen, dass ein Charakter eben so ist, wie er ist (schüchtern) auch wenn das Leben dann Möglichkeiten bietet, sich mutig zu zeigen. Diese Möglichkeiten werden dann ja auch ergriffen.
Gibt es "eine große Liebe"? Daran glaubt der Autor scheinbar fest. Das ist ja bei all den anderen Büchern mit pessimistischer Sicht auf die Liebe schön zu lesen, gerade in einem Alterswerk.
Und schließlich der Gottesbeweis: "Gott gibt es, denn sonst hätte ich nicht die Möglichkeit für zwei Leben gehabt." Aber faktisch gibt es diese Möglichkeit ja nicht (oder?) - also gibt es Gott nicht - oder doch, weil ja jeder sein Leben leben kann in verschiedene Richtungen?
Also, es bleibt durchaus einiges unklar und die Erzählweise ist mir mitunter zu beschaulich. Und doch ist es ein tolles Buch, das ich wärmstens empfehle, denn es wirft Fragen auf und liest sich einfach gut. ( )
  Wassilissa | Jul 19, 2013 |
Lohnende Lektüre. ( )
  Riverblue13 | Sep 28, 2012 |
Showing 2 of 2
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Swap Ebooks Audio

Popular covers

Rating

Average: (4.33)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4 2
4.5
5 1

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 119,428,562 books! | Top bar: Always visible