HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Three Generations by Yom Sang-seop
Loading...

Three Generations (edition 2006)

by Yom Sang-seop, Yu Young-nan (Translator)

MembersReviewsPopularityAverage ratingMentions
32None344,557 (3.17)1
Member:whitsunweddings
Title:Three Generations
Authors:Yom Sang-seop
Other authors:Yu Young-nan (Translator)
Info:Archipelago Books (2006), Paperback, 476 pages
Collections:Your library
Rating:**1/2
Tags:Family, Relationships, Bloody Confusing, Korea, Japan, 1930s, Twentieth Century, Read in 2013, Male Author, Fiction

Work details

Three Generations by Yom Sang-seop

None.

Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

» See also 1 mention

Yom Sang Seop – Three generations

Original: Samdae (Koreanisch, 1931)

Dieses 1931 geschriebene, bzw. herausgegebene Buch beschreibt die Spannungen innerhalb der Jo-Familie am Beginn dieser 30iger Jahre im von Japan besetzten Seoul/Korea. Dabei kommen die verschiedenen Bereiche menschlichen Lebens zur Sprache: Religioesitaet, Familienstrukturen, Hierarchieverhaeltnisse, die Praesenz des brutalen Japanimperiums, die Kluft zwischen arm und reich etc.
Anfaenglich scheint es vor allem um die Spannungen innerhalb der Jo-Familie zu gehen, die im Umfeld des alternden Patriarchen schon teils in Positionskaempfen ist oder mit den verschiedenen Einstellungen zur « Moderne » die Nachfolgegenerationen und den Vater, bzw. Grossvater manchmal entfremdet. Zur selben Zeit wird erzaehlt, wie Menschen in der Gesellschaft sich verschieden zum Besatzer positionieren...

Nach vielen mehr oder weniger zeitgenoessischen koreanischen Werken war dies fuer mich ein erstes aelteres Werk aus den 30iger Jahren, Es liest sich nicht nur sofort als eben solch ein aelteres Buch, sondern es handelt auch von einer Epoche, die sicherlich auch heute noch irgendwie gegenwaertig sein mag, aber dennoch weit weg zu sein scheint. Interessant ist es, wie von innen einen Einblick in eine traditionelle koreanische Familie als auch weitere eher aermere Figuren zu gewinnen, insbesondere eingebunden in die Epoche der japanischen Besetzung (1910-1945).
Dieses Buch wird oft als Klassiker gehandelt, aber erst 2006 auf Englisch zugaenglich gemacht. Nun sind sowohl Koreanisch wie Englisch nicht meine Muttersprachen, aber bei der englischen Uebersetzung kamen bei mir oefters Fragezeichen auf, ob der Uebersetzer sich stets ganz sicher war oder etwas gezoegert hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass Perspektivenwechsel noch nicht mal durch einen Abschnitt oder einen Absatz gekennzeichnet sind, so dass das Lesen schwer fiel?! Natuerlich gibt es auch die naheliegende Erklaerung, dass dieses Buch kulturell vom anderen Denken und Schreiben der Koreaner gepraegt ist! Die Sprache an sich ist relativ einfach gehalten, doch man spuert, dass es wirlich schon aus einer anderen Epoche stammt: Manches haette ein heutiger Schreiber geraffter erzaehlt. Es fehlte mir der letzte « Drive », der grosse Schwung, und so kann ich dieses Buch nicht als erste Lektuere empfehlen, selbst wenn es eine Klassikerberechtigung haben sollte.

Paperback: 476 pages
Publisher: Archipelago Books (December 15, 2006)
Language: English
ISBN-10: 097785762X
ISBN-13: 978-0977857623
( )
  tomfleo | Nov 18, 2008 |
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

Amazon.com Product Description (ISBN 097785762X, Paperback)


“The novel, filled with gossip and family intrigue as scandalous as any contemporary soap opera, reads deliciously like a Dostoevsky novel or Les Liaisons Dangereuses meets Korea’s traditional middle class.”—KoreAm Magazine


Three Generations charts the tensions in the Jo family in 1930s Japanese-occupied Seoul. One of Korea’s most important works of fiction, Three Generations gave birth to naturalism in Korean literature and remains a mandatory read for Korean high school students.

(retrieved from Amazon Mon, 30 Sep 2013 13:21:57 -0400)

(see all 2 descriptions)

Illuminates the tensions of the Jo family in 1930s Japanese-occupied Seoul.

(summary from another edition)

» see all 2 descriptions

Quick Links

Swap Ebooks Audio
3 wanted2 pay

Popular covers

Rating

Average: (3.17)
0.5
1
1.5
2
2.5 1
3
3.5 2
4
4.5
5

Archipelago Books

An edition of this book was published by Archipelago Books.

» Publisher information page

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

Help/FAQs | About | Privacy/Terms | Blog | Contact | LibraryThing.com | APIs | WikiThing | Common Knowledge | Legacy Libraries | Early Reviewers | 89,426,155 books! | Top bar: Always visible