HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Mein Leben by Alma Mahler-Werfel
Loading...

Mein Leben (1960)

by Alma Mahler-Werfel

Other authors: See the other authors section.

MembersReviewsPopularityAverage ratingMentions
992122,024 (3.62)2

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

» See also 2 mentions

Spanish (1)  German (1)  All (2)
Showing 2 of 2
Es ist nicht leicht zu sagen, was von dieser Autobiographie zu halten ist. Sicher darf man nicht alles wörtlich nehmen. Aber sicher auch, dass Alma M.-W. großes musikalisches Talent hatte, das durch ihre Ehe mit Mahler unterdrückt wurde, so dass sie ihren Schaffensdrang indirekt lebte, durch Forderungen zur Kreativität an die Künstler, von denen sie geliebt wurde – Mahler, Kokoschka, Werfel, ... – und ihrer Förderung. Sicher auch, dass viele der Künstler, denen sie begegnete, sich ihrere Anziehung nicht entziehen konnten. Gelegentlich stößt man auf Worte, die so aufrichtig klingen, dass sie nicht angezweifelt zu werden brauchen: „Was wißt ihr Erdentrottel von meinen ungeheuren Glücken, die ich mir herbei-imaginiere ... treils durch Liebesrausch ... teils durch Musikrausch ... teils durch Weinrausch ... starke Religiosität ... Was wißt ihr Erdentrottel von meinen Glückseligkeiten ... Mit eisernen Krallen erkkralle ich mir mein Nest ... Jedes Genie ist mir gerade der rechte Strohhalm ... als Beute für mein Nest ...!“ (Sept. 1927; S.153) Und sie schreibt fünfzigjährig: „Ich bin seit zehn Jahren unausgeglichen und spiele irgendeine Rolle. Nach außen: die sozusagen glückliche Geliebte eines anerkannten Dichters.“ (Aug. 1929; S. 166).
Es ist interessant, Alma M.-W.‘s Bericht über die Flucht mit Werfel 1940 über die Grenze nach Spanien mit anderen Berichten (z. B. mit Lisa Fittko‘s Erinnerungen ) zu vergleichen. Ihre Bemerkungen über Varian Fry klingen als ob ihr völlig das Verständnis der Hilfeleistung, die ihr und Werfel zuteil wurde, fehlte.
Befremdend ist ihr Urteil über Verdis Character: „Verdi ist ein merkwürdiger Fall von masochistischer Selbsterniedrigung. Nur so kann ich mir seine literarische Vorliebe für Mischrassen-Liebschaften oder –Ehen erklären.“ (S.281).

Es ist nichts-desto-trotz lesenswert weil es eine, wenn auch keineswegs objektive, Schilderung dieser Zeiten und dieser Gesellschaftsschicht bringt. (IX-14) ( )
  MeisterPfriem | Sep 23, 2014 |
«Mi madre Alma era una leyenda, y las leyendas son difíciles de destruir», reconoce hoy Anna, hija de Gustav Mahler. De hecho, casi la totalidad de su larga vida (ochenta y cinco años), fue el escenario de grandes conmociones, y ella tuvo el privilegio de asistir en primerísima línea a todo ello, prácticamente del brazo de los protagonistas de la historia del arte de nuestro siglo : Mahler, Gropius, Kokoschka, Werfel, Schoenberg, Stravinsky, Thomas Mann… Cuando se publicó Mi vida, que recoge sus papeles, diarios, cartas y notas, Alma era ya muy mayor, y es improbable que haya podido «reescribirlos» para el público. Tanto mejor, pues participamos así de las aventuras, las emociones y los pensamientos en la intimidad de un personaje contradictorio, pasional y desconcertante. De haber nacido un siglo más tarde, habría sido compositora y directora de orquesta ; en aquel entonces, consagró su vida a aquellos hombres en quienes reconocía la genialidad, y, cual experta cortesana, supo atraerse por igual a amigos, amantes y maridos, célebres todos. ( )
  BibliotecaUNED | Jun 24, 2011 |
Showing 2 of 2
no reviews | add a review

» Add other authors (1 possible)

Author nameRoleType of authorWork?Status
Mahler-Werfel, Almaprimary authorall editionsconfirmed
Haas, WillyForewordsecondary authorsome editionsconfirmed
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Für Gusti und Gustav Arlt
First words
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Vorwort: Alma - nur unter diesem und keinem anderen Namen kannten sie ihre Freunde - hat viel erlebt und viel gelebt, weil sie erlebnishungrig und lebenshungrig war.
Mein Leben müsste ein Unvoreingenommener trostlos nennen, wären vor und hinter den Schlagschatten nicht so unzählige, brennende Glücksmomente gewesen.
Quotations
Last words
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
(Click to show. Warning: May contain spoilers.)
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Original language
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.

References to this work on external resources.

Wikipedia in English (1)

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Swap Ebooks Audio
5 wanted2 pay

Popular covers

Rating

Average: (3.62)
0.5
1
1.5
2 1
2.5
3 4
3.5 1
4 5
4.5 1
5 1

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

You are using the new servers! | About | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 117,089,791 books! | Top bar: Always visible