HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Die Liebenden - Roman by Gerhard Henschel
Loading...

Die Liebenden - Roman (edition 2004)

by Gerhard Henschel

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
511,436,638 (4.5)None
Member:Mr_Burns
Title:Die Liebenden - Roman
Authors:Gerhard Henschel
Info:Deutscher Taschenbuch Verlag (2004), Taschenbuch, 752 Seiten
Collections:Your library
Rating:*****
Tags:Roman

Work details

Die Liebenden by Gerhard Henschel

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Inhalt: Lebens- und Briefroman zur deutschen Nachkriegszeit.

In diesem Briefroman entspinnt sich die gemeinsame Lebensgeschichte zweier Menschen im Nachkriegsdeutschland. Richard: jung, mittellos, Rückkehrer aus der Kriegsgefangenschaft, gesundheitlich angeschlagen, aber voller Pläne für das Leben. In der hyperaktiven Ingeborg findet er die Liebe seines Lebens. Nach der wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen "Stunde Null" 1945 versuchen sie, ihre Träume und Pläne in die Tat umzusetzen und sich eine Existenz aufzubauen.

Meine Kritik:
Flüssig und spannend zu lesender Roman, obwohl durch die Briefform gewisse Längen und Wiederholungen auftreten. Jede Figur ist plastisch, realistisch und glaubwürdig dargestellt, und ihre jeweiligen Motivationen sind gut nachvollziehbar. Auch nett, daß man als Leser nur das weiß, was die Briefeschreiber als wichtig erachten, und man bei "Zeitlücken" teils überlegen muß, was sich dazwischen abgespielt haben könnte. Am Interessantesten waren für mich jedoch die unterschiedlichen Denkweisen der Generationen beider Familien der Hauptpersonen, und auch die Entwicklung eines Menschen im Laufe des Lebens, vor dem Hintergrund seiner Interessen, Denkweise, Fähigkeiten und Ziele. Kann man etwas aus dem Lebensweg anderer lernen? Schon allein die Überlegung dieser Frage kann meiner Meinung nach die empathischen Fähigkeiten verbessern.
Ich hatte mir das Buch gekauft, da mir ein anderer Roman des selben Autors über seine Kindheit ("Kindheitsroman") aufgrund der realistischen und teils auch lustigen Schreibweise gut gefallen hatte. Dieses Buch legt den Fokus dagegen, wie der Titel schon erahnen lässt, vor allem auf die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten. Es kommt auf die eigene Stimmung an, ob man für die Dosen an Zucker die richtigen Mengen an Insulin parat hat, um sie zu verkraften. Wobei dies nicht heißen soll, daß die beschriebene Geschichte völlig an der Realität vorbeiginge, ganz im Gegenteil. Da meine Lesequote an Liebesromanen wahrscheinlich unter zwei Promille meiner gelesenen Bücher liegt, kann ich sagen, dass die emotionale Auswalzung des Buchs noch im erträglichen Bereich liegt. Tendenziell stechen mir dagegen die zeitgeistlich-propagandistischen Einstreuungen dieses Autors schlimmer in die Augen, ohne die man heutzutage wohl nichts mehr auf dem deutschen Markt veröffentlichen kann. Dies könnte man aber auch in der Weise kommentieren, daß in diesem Buch alle Meinungen der Figuren ungefiltert, unkommentiert stehen gelassen werden, wobei sich das Gesamtbild der wenigen dargestellten, aus Millionen von menschlichen Weltanschauuungen herausgepickten Sichtweisen modern-politisch-korrekt in die in Westeuropa herrschende transatlantische Meinung einfügt, wie z.B.: In der DDR war alles nur schlecht, beim Iwan sowieso, und die amerikanische Besatzung der Nachkriegs-BRiD wird einem als Rechtsstaat verkauft. (Wie auch sonst im Leben ist es wichtig, sich selbst eine Meinung über die vorliegenden Aussagen zu bilden.) Da dies jedoch nicht den Hauptaspekt des Buchs darstellt, vergebe ich 4 von 5 Sternen für die gelungene Familienchronik, die mich ein bißchen an die Buddenbrooks erinnerte.

ISBN: 3455650759 ( )
  Jantarnaja | Dec 13, 2015 |
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Swap Ebooks Audio
2 pay

Popular covers

Rating

Average: (4.5)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4 1
4.5
5 1

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

You are using the new servers! | About | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 110,814,832 books! | Top bar: Always visible