HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Die Deutschen und ihre Mythen by Herfried…
Loading...

Die Deutschen und ihre Mythen

by Herfried Münkler

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
321347,362 (3)None

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Herfried Münkler schreibt über die Deutschen und ihre Geschichte im Spiegel ihrer Mythen und zeigt wie sie die nationale Identität geformt haben und welch motivierende und mobilisierende Kraft ihnen eignet – im Positiven wie im Negativen. Dabei erweckt er alte Sagen - etwa um die Nibelungen - zu neuem Leben, besichtigt schicksalhafte Orte wie Weimar, Nürnberg oder den Rhein und lässt historische Persönlichkeiten wie Hermann den Cherusker, Friedrich den Großen oder den Papst auftreten - selbst die D-Mark fehlt nicht in diesem Reigen.
Heute dagegen ist Deutschland ein mythenarmes Land - ist das ein Fluch oder ein Segen?
Ein aufschlussreiches Werk nicht nur über die Geschichte und Mentalität der Deutschen, sondern auch über die Politik der Gegenwart - souverän dargestellt und spannend zu lesen.
Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2009 in der Kategorie Sachbuch
  GI_Riga | Nov 29, 2010 |
Vieles, was den Deutschen einst lieb und teuer war, ist auf dem Abfallhaufen der Geschichte gelandet. Schuld daran ist das Dritte Reich, glaubt Herfried Münkler. Der Historiker beschwört in seinem aktuellen Buch die alten Heldenlieder und erklärt Deutschland zur "mythenfreie Zone".
added by GI_Riga | editWelt Online, Jacques Schuster (Mar 16, 2009)
 
Mit Kaiser Barbarossa, dem Nibelungenlied und dem Doktor Faust beginnt Herfried Münklers Erkundungsfahrt ins abgründige Fabelgespinst deutscher Mythen. Welch eine erzählerische Odyssee stellt allein die vom rotbärtigen Urkaiser dar. Sie reicht von seiner Ikonisierung zum heilsgeschichtlichen Wiedergänger im Spätmittelalter über die national-demokratische Inanspruchnahme im Vormärz bis hin zur endgültigen Desavouierung unter Wilhelm II. und in Hitlers wahnhaftem »Unternehmen Barbarossa«.
added by GI_Riga | editDie Zeit, Harro Zimmermann (Mar 12, 2009)
 
Was den Deutschen nicht alles zum Mythos wurde: Herfried Münkler schreibt sich fleißig von Teutoburg über Faust und Lorelei bis in die Gegenwart. Dabei entwickelt er mit wahrem Übereifer eine risikolose und thesenarme Ideengeschichte.
added by GI_Riga | editFAZ.NET, Nils Minkmar (Mar 12, 2009)
 
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
Verglichen mit ihren europäischen Nachbarn oder den USA, ist die Bundesrepublik Deutschland eine weithin mythenfreie Zone - zumindest, wenn es um politische Gründungs- und Orientierungsmythen geht: kein Sturm auf die Bastille mit anschließender glorreicher Revolution, die zum politischen Orientierungszeichen einer ganzen Epoche wurde, wie in Frankreich; kein Unabhängigkeitskrieg, in dem politische Werte durchgesetzt wurden, und keine Erzählungen über die zähe Selbstbehauptung kleiner Gruppen in einer feindlichen Umgebung, an der man sich ein Beispiel für gegenwärtige Herausforderungen nehmen könne, wie in den USA; keine ungebrochene Erinnerung an eine glanzvolle imperiale Epoche, in der man der Welt Ordnung und Zivilisation gegeben habe, aus der die Eliten Selbstbewusstsein ziehen, wie in England; und auch keine identitätsstiftende Erinnerung an Untergang und Wiederauferstehung, an heroischen Widerstand, der am Schluss von Erfolg gekrönt gewesen ist, wie in Polen.
Quotations
Last words
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.
(Click to show. Warning: May contain spoilers.)
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language
Information from the German Common Knowledge. Edit to localize it to your language.

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Swap Ebooks Audio

Popular covers

Rating

Average: (3)
0.5
1
1.5
2
2.5
3 2
3.5
4
4.5
5

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 119,994,521 books! | Top bar: Always visible