HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

The King of China by Tilman Rammstedt
Loading...

The King of China

by Tilman Rammstedt

Other authors: See the other authors section.

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
613194,696 (3.39)None

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

German (2)  Catalan (1)  All (3)
Showing 3 of 3
Keith soll eigentlich mit seinem Großvater, bei dem er aufgewachsen ist, nach China fahren. Doch das Geld, das seine vier Geschwister zusammengelegt haben, bringt er durch. Der Großvater zieht alleine los, allerdings nur in den Westerwald, wo er stirbt. Nun erfindet Keith eine fantasievolle Reise nach China, in der er den Charakter des Großvaters aufnimmt und erweitert, seine Beziehung zu ihm klärt und mehr erlebt, als jemals im echten Leben.
Ich mochte das Buch. Es ist menschlich und warmherzig. Die Figur des Großvaters ist sehr gut gezeichnet, hingegen bleibt Franziska und ihre Beziehung zu Keith blass. Auch Keith selbst bliebt unscheinbar- aber das versteht sich von selbst, das ist sein Part.
Doch das Buch verstört auch und macht traurig- denn wenn die Fiktion am Ende besser und schöner ist als jede Realität bleibt die Flucht aus dieser der einzige Ausweg. ( )
  Wassilissa | Mar 4, 2014 |
Keith Stapperpfennig ist beim Großvater aufgewachsen, mit vier Geschwistern und einer Reihe immer jüngerer Großmütter. In die aktuelle ist er selbst verliebt. Zum Achtzigsten schenken die Enkel dem alten Herrn eine Reise an ein Ziel seiner Wahl. Er wünscht sich China, und Keith soll mit. Doch der weigert sich, verjubelt das Reisegeld und lässt den Großvater allein ziehen. Dann bekommt Keith einen Anruf, der Großvater sei im Westerwald gestorben. Er muss nun eine Geschichte aus dem Hut zaubern, die den Geschwistern glaubhaft macht, die Reise habe stattgefunden und erfindet sein eigenes China. Und was für eines ( )
  sommer1981 | May 17, 2011 |
Història d'un home que ha de viatjar a Xina amb el seu padrí però que enlloc de fer-ho s'amaga a sota de l'escriptori i comença a escriure cartes als seus germans sobre les suposades vivències del viatge.
En realitat és un conte de fàcil lectura, proper a l'absurd i que mostra còm una persona és capaç de complicar-se la vida. ( )
  jaumejulia | Jun 12, 2010 |
Showing 3 of 3
no reviews | add a review

» Add other authors (2 possible)

Author nameRoleType of authorWork?Status
Tilman Rammstedtprimary authorall editionscalculated
Derbyshire, KatyTranslatorsecondary authorsome editionsconfirmed
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

When Keith Stapperpfennig and his family give their grandfather the trip of a lifetime - an all-expenses paid holiday to any destination in the world - the eccentric old man arbitrarily chooses China, and he asks Keith to accompany him. But when Keith loses all the money for the journey at a casino, he goes into hiding - mostly under his desk - and his grandfather - equally uninterested in actually travelling to China - heads down the road to engage in a similar subterfuge. But when his grandfather dies unexpectedly, Keith is left to continue the farce alone.… (more)

Quick Links

Swap Ebooks Audio
2 wanted

Popular covers

Rating

Average: (3.39)
0.5
1
1.5
2 3
2.5 1
3 6
3.5 6
4 4
4.5 1
5 2

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 119,439,664 books! | Top bar: Always visible