HomeGroupsTalkZeitgeist
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

The Day We Met by Barbara Bretton
Loading...

The Day We Met

by Barbara Bretton

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
601197,694 (4.14)None

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Inhaltsangabe:

Conor besucht seinen Bruder in Atlantic City und sucht Zerstreuung. Er ist Polizist und hat den schmerzlichen Verlust seines Partners zu verkraften, an dem er sich auch noch selbst die Schuld gibt.

Eine magische Anziehungskraft zieht sie einander an und es tritt das Unvermeidliche ein: Sie verbringen das Wochenende gemeinsam in einer Welt voller Extase. Maggy, sonst immer die Vernünftige und Verantwortungsbewußte, hat sich Hals über Kopf in Conor verliebt und ihm geht es genauso.

Doch zurück in New Jersey erkennen sie, das das Wochenende nur der Anfang von etwas war, was sie nicht steuern können. Jedoch gibt es da noch die hektischen Leben und vor allen Dingen die Familien, die mit dieser Verbindung überhaupt nicht einverstanden sind. Die frische Liebe wird mehr als nur auf eine harte Probe gestellt.

Mein Fazit:

Lange schon nicht mehr habe ich einen spannenden Liebesroman gelesen. Ich habe von dieser Autorin schon einige Romane gelesen und fand sie alle mehr oder weniger gut.

Die Figuren sind aus dem Leben gegriffen. Da gibt es keine Abgehobenheit, Maggy und Conor sind zwei normale Menschen, die mitten im Leben stehen, alltägliche Probleme zu bewältigen haben. Besonders sympathisch war natürlich Maggy, die jahrelang mit ihrem Ex-Mann durch die Welt reise (er ist bei der Armee) und nun nach der Scheidung ein Heim suchte. Sie versucht den Spagat zwischen Arbeit, College, Haushalt und Kindererziehung. Sie hat sich selbst das Glück versagt zum Wohle ihrer Kinder, bis Conor in ihr Leben tritt und es gehörig auf den Kopf stellt.

Dabei treten typische Probleme auf, wie z. B. das die Tochter den neuen Mann nicht mag. Alles alltäglich und nachvollziehar. Und das macht die Geschichte für mich so echt, weil ich selbst dieses Chaos schon erlebt habe.

Einige klitzekleine Stolpersteinchen findet man im Buch schon, wie z. B. Ahornweg oder so. Da hätte man konsequent bleiben müssen, denn Maggy wurde ja auch mit Mrs. O’Brien angesprochen.

Aber ansonsten ist das Buch absolut lesenswert und es kommt sogar noch ein überraschendes Ende.

Anmerkung: Die Rezension stammt vom Februar 2010. ( )
  ElkeHannover | Mar 22, 2017 |
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

Amazon.com Product Description (ISBN 0425171906, Mass Market Paperback)

Maggy O'Brien's ex-husband is getting remarried. Her daughter has dyed her hair purple. And for her thirty-fifth birthday, her sisters have arranged a weekend getaway - complete with makeover and limo. It's all Maggy can do to hold on to the pieces of her life right now. And traveling all the way to Atlantic City, she thinks, will only make things worse.

Conor Riley is in Atlantic City that same day - and his only plans are to roll some dice and keep his mind off the past. He can't help noticing the beautiful woman across the room, sitting alone. He can't help but ask her to dance. And he can't help but ask her to come with him to a romantic escape by the shore - and to think about what their future together could hold.

One voice tells Maggy to stick with what she knows: car pools and groceries and going it alone. And then there is the other voice - the one that tells her to take a chance, and say yes . . .

(retrieved from Amazon Thu, 12 Mar 2015 18:23:39 -0400)

Maggy O'Brien's sisters are gambling that a weekend getaway to Atlantic City is what she needs to lift her spirits, and they are right, because soon after arriving, she meets Conor O'Riley, a man who will change her romantic fortunes forever.

Quick Links

Swap Ebooks Audio
26 avail.
2 wanted

Popular covers

Rating

Average: (4.14)
0.5
1
1.5
2 1
2.5
3 1
3.5
4 1
4.5
5 4

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 119,733,179 books! | Top bar: Always visible