Sammlung/Katalog/Bibliothek

TalkLibraryThing in German

Join LibraryThing to post.

Sammlung/Katalog/Bibliothek

This topic is currently marked as "dormant"—the last message is more than 90 days old. You can revive it by posting a reply.

1nichtich
Jul 15, 2007, 8:40am

Ich finde das Durcheinander von "Bibliothek" (Navileiste oben links), "Katalog" und "Sammlung" etwas wirr und nicht Nutzerfreundlich. Was ist der Unterschied zwischen der eigenen Sammlung, der eigenen Bibliothek und dem eigenen Katalog?

2tharos First Message
Jul 17, 2007, 5:26pm

Ist wohl alles das Selbe, nur andere Übersetzungen ;)
Ich persönlich finde "Bibliothek" etwas unpassend, sagt man im deutschen wohl eher weniger. Mir gefällt ja "Sammlung" am besten.

3GirlFromIpanema
Edited: Jul 20, 2007, 2:04pm

Guter Hinweis! die Übersetzung ist ja Teamwork gewesen, da haben verschiedene Leute verschiedene Worte benutzt. Vielleicht können wir hier ja mal die Stellen sammeln (Link zur Seite hier ablegen), so dass jemand dann durchgehen und vereinheitlichen kann.

#2., tharos: Unsere Stadtbücherei heißt offiziell "Bibliothek" und auch in der Schule hatten wir eine Bibliothek. Ich würde sagen, Bücherei und Bibliothek sind gleichwertig.
Sammlung mag ich nicht, da kommt kein Buch drin vor! ;-)

4tharos
Jul 20, 2007, 4:11pm

Jo, Bibliotheken und Bücherreien ist klar, nur nutzt man es im deutschen Sprachgebraucht doch nicht wirklich für die Private Buchsammlung, oder?

5GirlFromIpanema
Jul 20, 2007, 5:21pm

vielleicht nicht für Bücher-eien meiner momentanen Größe (600), aber sobald ich einen Raum füllen kann, habe ich mir fest vorgenommen, eine eigene Bibliothek zu haben :-).

6Nichtglied
Jul 20, 2007, 5:23pm

Vielleicht würde Bücherecke oder Buchsammlung passen, oder vielleicht sogar Hausbücherei.

7GirlFromIpanema
Jul 20, 2007, 5:33pm

Also, mal ernsthaft betrachtet:
Der Begriff sollte oben in der Kopfleiste stehen, also eine Art Aushängeschild sein. Daher halte ich persönlich Begriffe wie Bücherecke für zu verspielt, Hausbücherei ist besser, würde mir aber in der Kopfleiste nicht gefallen. Der Begriff Bücherei bedeutet im allgemeinen "Bücherhalle", "öffentliche Bibliothek" und kommt IMO daher nicht wirklich in Frage.
Eine Bibliothek kann eine Öffentliche oder private Büchersammlung sein, daher trifft der Begriff meiner Meinung nach die Übersetzung von "library" am besten.

8tharos
Jul 20, 2007, 5:46pm

Nungut, nehmen wir halt Bibliothek ;)
Nur wäre es halt wirklich gut, wenn es halbwegs konsequent wäre.

9Nichtglied
Jul 20, 2007, 5:56pm

#7 - Danke für die Erklärung. Diesen Unterschied habe ich nie bemerkt, nur dass Bibliothek griechisch und Bücherei deutsch ist.

10nichtich
Jul 28, 2007, 8:47am

Eine Bibliothek ist aber auch ein Gebäude, ein Raum und nicht zuletzt eine Institution. Nach meinem Verständnis sind das in LibraryThing Sammlungen oder Kataloge, denn es handelt sich um verwaltete Listen von Büchern (oder anderen Medien). Der Katalog ist in der Regel der Nachweis der Bücher und die Sammlung sind die Bücher selber, also wenn man es ganz genau nimmt wäre "Katalog" die treffende Bezeichnung. Also: Ich habe zu Hause eine Bibliothek in der eine Büchersammlung steht, die ich in meinem Katalog in LibraryThing verwalte. Außerdem kann ich auch andere Bücher in meinen LibraryThing-Katalog aufnehmen, die ich gar nicht mehr besitze sondern nur mal aus einer Bibliothek ausgeliehen und gelesen habe - also sind sie auch nicht in meiner Sammlung. Schaut mal bei Wikipedia nach den Definitionen von Bibliothek, Sammlung und Katalog!

11GirlFromIpanema
Jul 28, 2007, 12:18pm

Ja, aber! :-)
Da würde ich wiederum zugunsten einer gewissen Einheitlichkeit die Bibliothek nehmen. Eine Sammlung kann alles sein (Sammeltassen, Briefmarken, Plüschbären), eine Bibliothek ist eindeutig.

12nichtich
Jul 29, 2007, 6:58pm

Wer sagt denn, dass in LibraryThing nicht auch Sammeltassen, Briefmarken und Plüschbären ihren Platz finden ;-) "Echte" Bibliotheken haben übrigens unter anderem auch Pergamente, Karten, Tontafeln, Mikrofilme und einiges mehr in ihrem Bestand ("Bestand" ist übrigens eine weitere potentielle Bezeichnung).

"Zugunsten einer gewissen Einheitlichkeit" ist als Argument wenig überzeugend, wenn man es überall "Wutzel" nennen würde, wäre es ebenso einheitlich.

Als Hauptargument sehe ich, dass "Bibliothek" sehr mehrdeutig ist (Bibliothek als Gebäude, Bibliothek als Institution, Bibliothek als Dienstleistung, Bibliothek als Sammlung, Bibliothek als Softwaremodul), während bei "Bestand" oder "Sammlung" klarer ist, dass eine Menge von Objekten gemeint ist.

13rfb
Jul 30, 2007, 6:40am

Ich finde die Argumentation von Nichtich zwar völlig überzeugend - aber dennoch stimme ich auch für den Begriff 'Bibliothek': das Internet ist virtuell, insofern begreife ich die Bibliothek (oder Sammlung, Katalog, was auch immer) bei LT auch nicht als das, was sie ausgedruckt wäre (denn eine ausgedruckte Liste ist unveränderbar, man kann ich zwischen verschiedenen Ansichtsweisen etc. schwanken), sondern als meine 'virtuelle Bibliothek', im übertragenen Sinne.

14Ravic
Jul 30, 2007, 2:25pm

Von den bisherigen Vorschlägen überzeugt mich "Bibliothek" am meisten, weil darin der Begriff Buch (biblios) steckt.

Eine "Sammlung" kann alles mögliche enthalten, ein "Bestand" oder ein "Katalog" ebenso; es sind allgemeinere Begriffe, bei denen man nicht unbedingt an Druckwerke denkt. (Auf einer Webseite namens LibraryThing ist der Bezug zu Büchern allerdings naheliegend. ;-) )

Eine Bibliothek – egal, ob damit eine Ausleihinstitution, ein Gebäude, ein Raum oder eine Büchersammlung im engeren Sinne gemeint ist – enthält immer Bücher. Sie kann zusätzlich noch andere Dinge enthalten, aber die erste und unmittelbare Assoziation, die man damit verbindet, sind Bücher.

15tharos
Sep 13, 2007, 5:52pm

*ausbuddel*
Was nehmen wir jetzt?
Bis jetzt ist es noch sehr gemischt. Wäre echt besser, wenn wir einen Begriff überall verwenden.