HomeGroupsTalkExploreZeitgeist
Search Site
This site uses cookies to deliver our services, improve performance, for analytics, and (if not signed in) for advertising. By using LibraryThing you acknowledge that you have read and understand our Terms of Service and Privacy Policy. Your use of the site and services is subject to these policies and terms.
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Der Kampf um die Tiefsee
Loading...

Der Kampf um die Tiefsee

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
3None3,524,063 (3)None
Tausende Meter unter der Meeresoberfläche erstreckt sich der gröt︢e Lebensraum der Erde: die Tiefsee. Ihre kalten und dunklen Abgründe bedecken über die Hälfte der Erdoberfläche. Lange Zeit hielt sie der Mensch für eine tote Wüste. Heute stossen Forscher aus aller Welt dort auf Landschaften von atemberaubender Schönheit, ungezählte neue Lebewesen - und auf wertvolle Rohstoffe in rauen Mengen. Ihre Entdeckung lockt nicht nur Forscher, sondern auch Politik und Industrie. Noch ist völlig unklar, wie sich die Ausbeutung auf die kaum erforschte Tierwelt auswirkt. Sarah Zierul deckt auf, wie Regierungen und Unternehmen ihre Hand nach der Tiefsee ausstrecken - und wo deshalb Umweltzerstörung und politische Konflikte drohen Berichte der Filmemacherin, die die wichtigsten Tiefseeforschungsprojekte weltweit bei ihrem Wettlauf um die letzte Schatzkammer der Erde begleitet. (Helga Lüdtke) Ihre 2-jährigen Recherchen für die WDR-Dokumentarfilme "Wem gehört das Meer" und "Schatzsuche in der Tiefsee" hatten zusätzliches Material geliefert, das die Filmemacherin in einem thematisch brisanten Sachbuch über die Erforschung des Meeresbodens der Tiefsee und dortiger Rohstoffvorkommen verarbeitete. Sie berichtet von den weltweiten Aktivitäten der Meeresforscher (u.a. dem "Census of Marine Life") und den Begehrlichkeiten von Pharmaindustrie und Wirtschaft, die an der Gewinnung von Gold, Silber, Kupfer, aber auch von Erdöl und Erdgas dringend interessiert sind. Vor Neuseeland ist sie bei einer Expedition dabei, als ein Tauchroboter das Ökosystem der sogenannten Schwarzen Raucher (hydrothermale Quellen) untersucht. Die industrielle Ausbeutung der Meeresböden einerseits und der Schutz der letzten Naturreservate (Artenvielfalt) erlaubten keinen Aufschub. Vgl. F. Schätzing: "Nachrichten aus einem unbekannten Universum" (BA 5/06, Neuausgabe 2010 - zum ZDF-Dreiteiler "Universum der Ozeane"), C. Nouvian: "The deep - Leben in der Tiefsee" (BA 2/07), D. Röhrlich: "Tiefsee" (BA 7/10). Dringend empfohlen! (2) (Helga Lüdtke)… (more)
Member:summerloud
Title:Der Kampf um die Tiefsee
Authors:
Info:Hoffmann u Campe Vlg GmbH
Collections:Your library
Rating:***
Tags:None

Work Information

Der Kampf um die Tiefsee by Sarah Zierul

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

No reviews
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Original language
Canonical DDC/MDS
Canonical LCC

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Tausende Meter unter der Meeresoberfläche erstreckt sich der gröt︢e Lebensraum der Erde: die Tiefsee. Ihre kalten und dunklen Abgründe bedecken über die Hälfte der Erdoberfläche. Lange Zeit hielt sie der Mensch für eine tote Wüste. Heute stossen Forscher aus aller Welt dort auf Landschaften von atemberaubender Schönheit, ungezählte neue Lebewesen - und auf wertvolle Rohstoffe in rauen Mengen. Ihre Entdeckung lockt nicht nur Forscher, sondern auch Politik und Industrie. Noch ist völlig unklar, wie sich die Ausbeutung auf die kaum erforschte Tierwelt auswirkt. Sarah Zierul deckt auf, wie Regierungen und Unternehmen ihre Hand nach der Tiefsee ausstrecken - und wo deshalb Umweltzerstörung und politische Konflikte drohen Berichte der Filmemacherin, die die wichtigsten Tiefseeforschungsprojekte weltweit bei ihrem Wettlauf um die letzte Schatzkammer der Erde begleitet. (Helga Lüdtke) Ihre 2-jährigen Recherchen für die WDR-Dokumentarfilme "Wem gehört das Meer" und "Schatzsuche in der Tiefsee" hatten zusätzliches Material geliefert, das die Filmemacherin in einem thematisch brisanten Sachbuch über die Erforschung des Meeresbodens der Tiefsee und dortiger Rohstoffvorkommen verarbeitete. Sie berichtet von den weltweiten Aktivitäten der Meeresforscher (u.a. dem "Census of Marine Life") und den Begehrlichkeiten von Pharmaindustrie und Wirtschaft, die an der Gewinnung von Gold, Silber, Kupfer, aber auch von Erdöl und Erdgas dringend interessiert sind. Vor Neuseeland ist sie bei einer Expedition dabei, als ein Tauchroboter das Ökosystem der sogenannten Schwarzen Raucher (hydrothermale Quellen) untersucht. Die industrielle Ausbeutung der Meeresböden einerseits und der Schutz der letzten Naturreservate (Artenvielfalt) erlaubten keinen Aufschub. Vgl. F. Schätzing: "Nachrichten aus einem unbekannten Universum" (BA 5/06, Neuausgabe 2010 - zum ZDF-Dreiteiler "Universum der Ozeane"), C. Nouvian: "The deep - Leben in der Tiefsee" (BA 2/07), D. Röhrlich: "Tiefsee" (BA 7/10). Dringend empfohlen! (2) (Helga Lüdtke)

No library descriptions found.

Book description
Haiku summary

Popular covers

Quick Links

Rating

Average: (3)
0.5
1
1.5
2
2.5
3 1
3.5
4
4.5
5

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 165,960,415 books! | Top bar: Always visible