HomeGroupsTalkZeitgeist
This site uses cookies to deliver our services, improve performance, for analytics, and (if not signed in) for advertising. By using LibraryThing you acknowledge that you have read and understand our Terms of Service and Privacy Policy. Your use of the site and services is subject to these policies and terms.
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Best Movies of the 70's by Jürgen Müller
Loading...

Best Movies of the 70's (edition 2006)

by Jürgen Müller (Editor)

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
1521120,513 (4.18)None
Member:AC.Belgrade
Title:Best Movies of the 70's
Authors:Jürgen Müller (Editor)
Info:Koln: Taschen, 2006
Collections:Your library
Rating:
Tags:Movies

Work details

Movies of the 70s by Jürgen Müller

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Brando, wie man ihn bis dahin nie gesehen hatte. Splitternackt trat der weltberühmte Schauspieler mit Maria Schneider in Bertoluccis Der letzte Tango von Paris zum schwermütig-erotischen Duell an. Die 70er-Jahre hatten gerade begonnen: Tarkowskij brachte sein verstörend philosophisches Weltraum-Epos Solaris auf die Leinwand, während Buñuel seinen Diskreten Charme der Bourgeoisie sprechen ließ. Vor allem aber ein Film scheint für Jürgen Müller kennzeichnend zu sein für die gesamte Dekade: Stanley Kubricks Uhrwerk Orange, dieses sorgsam durchchoreografierte und von Beethovens neunter Sinfonie unterlegte Gewaltballett um Alex und seine Droogs. Kein Zweifel, durch das Kino der 70er-Jahre wehte plötzlich ein gänzlich anderer Wind.
Auch auf der anderen Seite des Ozeans machten sich ambitionierte junge Filmemacher daran, das Erbe der einstigen Filmmogule anzutreten, die das Hollywood-System in den 60er-Jahren völlig abgewirtschaftet hatten. Die filmischen Belanglosigkeiten dieses Jahrzehnts hatten ein Ende. Kleine Independent-Streifen wie Bonnie und Clyde und Easy Rider wurden überraschende Megaseller, die ein gänzlich neues Wahrheits- und Freiheitsbild verkörperten. Vietnam, Gewalt, Sex und Drogen hatten Doris Day und Rock Hudson den Garaus gemacht.

Mit Friedkins Der Exorzist und Coppolas Der Pate wurde der Begriff des Blockbusters geboren. Weitere Spezialisten warteten bereits in den Kulissen. Spätestens mit dem Weißen Hai und Krieg der Sterne traten Steven Spielberg und George Lucas ihren unglaublichen Siegeszug an. Auch Deutschlands Filmemacher hatten -- wie Faßbinders und Herzogs feinste Arbeiten beweisen -- mit Beziehungskisten und Loftkomödien noch nichts am Hut. Wir feiern ein Wiedersehen mit einem noch weit gehend grimassenfreien Jack Nicholson (Chinatown, Einer flog übers Kuckucksnest) und werden mit Eraserhead den beunruhigenden Bildwelten eines Newcomers namens David Lynch ausgesetzt.

Ein wichtiges Filmjahrzehnt, festgehalten in einer mehr als vierpfündigen, imposanten Bilderorgie des renommierten Taschen-Verlags. Vertreten sind 120 Meisterwerke mit den schönsten Szenenfotos sowie Kurzinfos über Story und Besetzung. Im Anhang finden sich sämtliche Oscarpreisträger des Jahrzehnts plus einige brauchbare Filmwebseiten-Tipps. Was mit Kubrick begann, endet mit Shining, einem weiteren Werk des Meisters und für viele der ultimative Horrorfilm. Die Achtziger waren angebrochen. Und schon beginnt man, sehnsüchtig zurückzublättern. --Ravi Unger ( )
  wiegandf | Apr 22, 2014 |
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
"Municipal Flatblock 18a, Linear North."
Quotations
Last words
(Click to show. Warning: May contain spoilers.)
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language
Canonical DDC/MDS

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

25 years after Benedikt Taschen opened his little comics shop Taschen has grown into one of the most successful and uique publishers in the global market.

Quick Links

Popular covers

Rating

Average: (4.18)
0.5
1
1.5
2
2.5
3 1
3.5
4 6
4.5 2
5 2

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 138,098,626 books! | Top bar: Always visible