HomeGroupsTalkZeitgeist
Happy Holidays! The 12 Days of LT scavenger hunt is going on. Can you solve the clues?
This site uses cookies to deliver our services, improve performance, for analytics, and (if not signed in) for advertising. By using LibraryThing you acknowledge that you have read and understand our Terms of Service and Privacy Policy. Your use of the site and services is subject to these policies and terms.
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

VISIONARIUM 7: Schlüssel und Tore by…
Loading...

VISIONARIUM 7: Schlüssel und Tore

by Bernhard Reicher

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
213,663,697 (5)None
Recently added byYak_Litsy, t.sebesta

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Die Grazer Mannschaft hinter Visionarium hält tapfer das hohe Niveau, dass sie sich gesetzt haben, durch. Auch in der siebenten Ausgabe von Visionarium gibt es im sekundärliterarischen Bereich wieder einige Schmankerl die es sich lohnen lassen, die Ausgabe zu erwerben. Übrigens zu einem fairen Preis, wie ich meine. Die kleinen Vorwörter mit denen die Autoren der Geschichten vorgestellt werden sind hier grudsätzlich lobenswert zu erwähnen.
"Hinter Schloß und Riegel - Ein Spaziergang durch unheimliche Häuser" eröffnet den sekundären Reigen. Eine kleine Plauderei mit Ian Rogers zum Thema "haunted Houses". Ian Rogers ist Schriftsteller, Künstler und Fotograf und seine Kurzgeschichten sind in mehreren Publikationen erschienen.
Ein Interview von Bernhard Reicher mit Wolfgang Hohlbein über seinen Roman "Mörderhotel" bietet einen gruseligen Einblick in die Geschichte eines monumentalen Hotel in den USA, dass vom vermutlich größten Massenmörder eigens gebaut wurde um Menschen zu ermorden.
Ein ganz spezielles und faszinierendes Thema vervollständigt den sekundären Reigen. "Im Dialog: Geister, die in Bücher wohnen" - Bernhard Reicher im Gespräch mit Rudolf Stark über das NECRONOMICON und seine Verwandten. Grimoires als Portal?
Jedenfalls bietet das Werk eine ganze Reihe von inspirierenden Schriften, die der Lektüre wert sind. Also 5 Punkte sind wirklich verdient (und da habe ich die Kurzgeschichten noch gar nicht mitbewertet). ( )
  t.sebesta | Jan 26, 2016 |
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language
Canonical DDC/MDS

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Popular covers

Rating

Average: (5)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5 1

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 130,894,673 books! | Top bar: Always visible