HomeGroupsTalkZeitgeist
Happy Holidays! The 12 Days of LT scavenger hunt is going on. Can you solve the clues?
This site uses cookies to deliver our services, improve performance, for analytics, and (if not signed in) for advertising. By using LibraryThing you acknowledge that you have read and understand our Terms of Service and Privacy Policy. Your use of the site and services is subject to these policies and terms.
Hide this

Results from Google Books

Click on a thumbnail to go to Google Books.

Anders: Hannover Krimi (Hannover Krimis) by…
Loading...

Anders: Hannover Krimi (Hannover Krimis)

by Ina Kloppmann

MembersReviewsPopularityAverage ratingConversations
115,450,815 (3)None
Recently added byElkeHannover

No tags.

None.

None
Loading...

Sign up for LibraryThing to find out whether you'll like this book.

No current Talk conversations about this book.

Inhaltsangabe:

Oliver, seit der fünften Klasse mit Lea befreundet, betreut den Obdachlosen Icke, der bei einem Überfall von einer paar unter Drogen stehenden Jugendlichen überfallen wird. Seit Freund Horst überlebt diesen nicht, dabei gibt es keinerlei Verbindung zwischen den Tätern und Opfern.

Während die Polizei die Jugendlichen suchen, kann Oliver seinem neuen Freund große Hilfe geben. Doch das Leben eines Obdachlosen ist Icke schon zu sehr eingebrannt, dass er für sich nichts anderes mehr vorstellen kann.

Mein Fazit:

Dies ist der zweite Krimi aus dieser Reihe. Durch den Vorgänger-Band und den Bezug zu Hannover, meiner neuen Heimatstadt, war ich sehr neugierig, wie sich mir die zweite Arbeit präsentierte.

Und tatsächlich gibt es durchaus Verbesserungen. Die Erzählweise ist nicht mehr so ausschweifend und es bezieht sich mehr auf das Wesentliche. In diesem Teil steht der Jugendliche Lucas im Blickpunkt, der mit seiner Gang in einem Moment unter Drogeneinfluss einen Obdachlosen attackiert – grundlos und brutal. Einzig seine Wut über sein bisher verpatztes Leben hat ihn zu dieser Tat getrieben. Dieser Teil ist der Autorin sehr gut gelungen und es kam authentisch bei mir an. Immer wieder gibt es Berichte in den Medien, wo Jugendliche mit sinnloser Gewalt völlig unbescholtene Bürger attackieren und ihre Wut -worauf auch immer- dort auslassen.

Saskia und Judy, die zwei Frauen aus dem ersten Teil, erscheinen natürlich auch wieder in dieser Geschichte, allerdings sind die Schnittpunkte mit dem Mordfall eher mager. Daher war es für mich nicht so besonders spannend, diesen Teil zu lesen. Den Kritikpunkt mit den Ermittlern und den nicht vorhandenen Hintergrunds muss ich leider auch dieses Mal wieder anbringen. Die Ermittler haben viel zu wenig Raum bekommen – ich habe schlichtweg gar nichts über sie erfahren, was ich sehr schade finde.

Insgesamt gefällt mir der zweite Teil besser aufgrund der strafferen Erzähl-Struktur, allerdings kommt auch dieser nicht über drei Sterne hinaus.

Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen.

Veröffentlicht am 27.10.16! ( )
  ElkeHannover | Mar 2, 2017 |
no reviews | add a review
You must log in to edit Common Knowledge data.
For more help see the Common Knowledge help page.
Series (with order)
Canonical title
Original title
Alternative titles
Original publication date
People/Characters
Important places
Important events
Related movies
Awards and honors
Epigraph
Dedication
First words
Quotations
Last words
Disambiguation notice
Publisher's editors
Blurbers
Publisher series
Original language
Canonical DDC/MDS

References to this work on external resources.

Wikipedia in English

None

Book description
Haiku summary

No descriptions found.

No library descriptions found.

Quick Links

Popular covers

Rating

Average: (3)
0.5
1
1.5
2
2.5
3 1
3.5
4
4.5
5

Is this you?

Become a LibraryThing Author.

 

About | Contact | Privacy/Terms | Help/FAQs | Blog | Store | APIs | TinyCat | Legacy Libraries | Early Reviewers | Common Knowledge | 130,816,735 books! | Top bar: Always visible